Unsere Leistungen

Geburtsvorbereitung

Wir bieten Ihnen von Beginn Ihrer Schwangerschaft an bis zum Ende der Stillzeit individuelle Hebammenhilfe.

Dabei liegt uns eine durchgängige Betreuung durch „Ihre“ Hebamme sehr am Herzen, damit eine vertrauensvolle Beziehung entstehen kann. Kollegiale Vertretung im Falle von Krankheit oder Urlaub ist für uns selbstverständlich.

Die Kosten für Hebammenhilfe, die im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien erfolgt (Beratung, Behandlung bei Schwangerschaftsbeschwerden usw.),  wird von den Krankenkassen übernommen.

In unserer Praxis finden Sie neben der originären Hebammenangebote zum Thema Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett- und Säuglingszeit ein umfassendes Programm auch anderer Berufsgruppen.

Unsere Leistungen:

Beratung

Beratung beinhaltet Themen wie:

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Möglichkeiten der pränatalen Diagnostik
  • Unsicherheit und Ängste in der Schwangerschaft
  • Veränderungen in Partnerschaft, Sexualität und Berufstätigkeit
  • Verhalten bei Reisen und Sport
  • Die Wahl des Geburtsortes
  • vieles mehr...
Schwangeren-Vorsorge

Vorsorgeuntersuchungen:

Hebammen führen Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen eines normalen Schwangerschaftsverlauf  durch. Dazu gehören neben der Untersuchung von Blutdruck, Urin, Wachstum und Lagebestimmung des Kindes, die Kontrolle der Herztöne auch Blutentnahmen und Abstriche.  Begleitend dazu behandeln wir sie gerne individuell bei entsprechenden Beschwerden.

Die empfohlenen Ultraschalluntersuchungen und die weiteren Untersuchungen bei Regelwidrigkeiten erfolgen bei Ihrem Frauenarzt/-ärztin.
 

Hilfe bei Beschwerden

Behandlung bei Schwangerschaftsbeschwerden

Bei auftretenden Problemen wie zum Beispiel:

  • Übelkeit in der Frühschwangerschaft
  • Vorzeitige Kontraktionen/ Wehentätigkeit
  • Anämie
  • ungünstige Lage des Kindes
  • Ischialgie, Rückenbeschwerden, Schambein- und Bänderschmerzen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sodbrennen
  • verstärkte Wassereinlagerungen
  • seelische oder sonstige Belastungen

können wir Sie zusätzlich zur ärztlichen Versorgung unterstützend behandeln.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Heilmethode aus der chinesischen Medizin. Einzelnen Organen zugeordnete Punkte im Körper werden durch Nadeln stimuliert.

Die Akupunktur kann geburtsvorbereitend eingesetzt werden, aber auch Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Übelkeit, Sodbrennen, Wassereinlagerungen lindern.

Angela Hof
angela@hof-grafing.de
Tel: 0 80 92 / 84 715

Fußreflex-zonen

Fußreflexzonenmassage und –therapie

Auf den Fußsohlen befinden sich Zonen, die feste (Nerven-) Verbindungen zu anderen Körperregionen haben.

Durch Druckmassage am Fuß lassen sich Organe beeinflussen bzw. Störungen erkennen.

Die Fußreflexzonen-Massage kann entspannen, die Fußreflexzonen-Therapie verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden lindern.

Angela Hof
angela@hof-grafing.de
Tel: 0 80 92 / 84 715

EPT

Energetisches Physiologisches Tapen

EPT ist eine Behandlungsmethode, mit der Sehnen, Bänder, Muskulatur und Bindegewebe entlastet werden und Gelenke beweglich bleiben.

Durch eine spezielle Anlegetechnik ist es möglich, Bewegungseinschränkungen und auch das Lymphsystem, positiv zu beeinflussen.  

Anwendung findet es bei Rücken-, Hüft- und ISG-Problematik bedingt durch muskuläre Dysbalance, Karpal-Tunnel-Syndrom, Ödemen, Dehnungsstreifenbildung in der Schwangerschaft, sowie Verdauungsproblemen beim Säugling.

Katja Geldner
katja.geldner@gmx.de
Tel: 0 173 / 95 95 902

Cranio- Sacrale Therapie

Die Cranio-Sacrale Therapie ist eine sehr sanfte Behandlungsmethode, der das langsame An- und Abschwellen des Gehirnwassers als Eigenrhythmus zugrunde liegt. Ähnlich dem am Körper tastbaren Atem- und Herzrhythmus, ist der Cranio-Sacrale Rhythmus mit geübten Händen tastbar. 

Störungen des Rhythmus können bedingt sein durch blockierte Knochennähte, unbewegliches oder vernarbtes Bindegewebe, Stress, seelische oder körperliche Traumen.

Ziel ist es, bestehende Blockaden zu lösen, die den Körper dann in seinen Physiologischen CSR bringen, um diesen in seinen Selbstheilungskräften und Selbstregulierungsmechanismen sowie der Stressbewältigung zu unterstützen.

Anwendung findet die CST in der Schwangerschaft zum Beispiel bei Schlafstörungen, Ischiasbeschwerden sowie Rückenproblemen im Allgemeinen, Sodbrennen, Migräne, schmerzhaften Kindsbewegungen und Bänderschmerzen.

Katja Geldner
katja.geldner@gmx.de
Tel: 0 173 / 95 95 902

Wochenbett-Betreuung

In der ersten Zeit nach der Geburt besuchen wir Sie zu Hause. Wir begleiten Sie und Ihr Kind in der Anpassungsphase an die neue Situation.

Wir leisten dabei Stillberatung, Brust- und Nabelpflege und beobachten das Trinkverhalten des Kindes sowie die Rückbildungs- und Heilungsvorgänge bei der Mutter.

Unser Ziel ist, mit Rat und Tat die Eltern-Kind Beziehung zu stärken.

Impressum | Datenschutz | Sitemap